4. Rufumleitung

Jeder Nutzer hat ein automatisch angelegtes Rufumleitungsprofil, das Standardprofil.

Dieses Profil ist standardmäßig aktiv.

- Sie können Ihre persönlichen Profile für bestimmte Szenarien wie z.B. "Urlaub" erstellen und die Zielrufnummer festlegen, an die der Anruf weitergeleitet wird.

Bild_1

Es stehen bis zu 10 Rufumleitungsprofile pro Nebenstelle zur Verfügung.

Sie können bis zu 9 weitere Rufumleitungsprofile erstellen.

Profil anlegen

- Klicken Sie auf den Plus-Button im Abschnitt Profile.

Bild_2

- Wählen Sie einen Profiltitel und eine Profilnummer.
Sie können ebenfalls eine Farbe für das Profil auswählen.

Bild_3

Profil aktivieren

- Um das Profil zu aktivieren, klicken Sie auf den blauen Punkt neben dem Profilnamen. 

Bild_10

Möchten Sie das Profil nutzen, muss es zunächst aktiviert werden. Ansonsten bleibt das Standard-Profil oder ein weiteres von Ihnen ausgewähltes Profil aktiv!

Profil editieren

Sie haben ein Profil "Urlaub" angelegt.

Um nun genau zu definieren, was dieses Profil tun sollte, können Sie entweder eine der Rufumleitungskonditionen wählen:

  • Immer
  • Besetzt
  • Keine antwort
  • Nicht registriert
Bild_4

oder, Sie setzten eine Regel und nutzen die selektive Rufumleitung (source based call forwarding):

Die selektive Rufumleitung bedeutet, dass Sie eine konkrete Quelle, eine Telefonnummer wählen und für diese Telefonnummer eine Regel setzten. Damit definieren Sie was genau geschehen soll, wenn diese Telefonnummer Sie anruft. 

Bild_5

Legen Sie fest, was passieren soll, wenn Clara anruft, z.B. soll ihr Anruf immer auf die Voicemail umgeleitet werden.

- Wählen Sie hierfür die Kondition "Immer" aus. 

- Definieren Sie an welches Ziel der Anruf umgeleitet werden soll, z.B. die Voicemail. 

- Speichern Sie die Regel.

Sie könnten auch ein Besetztzeichen senden, indem Sie die Kondition "Besetzt" auswählen oder an eine andere Telefonnummer umleiten.

Bild_6

Rufumleitungskonditionen

Es gibt vier Rufumleitungskonditionen. Um diese nutzen zu können, muss zunächst ein Rufumleitungsziel definiert werden, an welches ein Anruf umgeleitet wird.

- Definieren Sie das Rufumleitungsziel über den Dropdown. 

Was bedeuten einzelne Rufumleitungskonditionen:

  • Immer

Der Anruf wird immer umgeleitet. Der Anrufer wird direkt zum definierten Rufumleitungsziel umgeleitet.

  • Besetzt

Ihre Nebenstelle ist besetzt. Wo soll der Anruf hingeleitet werden? 

Der Anrufer hört ein Besetztzeichen und wird dann an das definierte Rufumleitungsziel umgeleitet.

  • Keine Antwort

Sie beantworten einen eingehenden Anruf nicht innerhalb des definierten Timelimits. Das Timelimit kann auf 5, 10, 15 oder 20 Sekunden gesetzt werden.

- Klicken Sie dazu auf die Ziffer im Dropdown. 

Der Anrufer hört das Wartezeichen und wird dann an das definierte Ziel umgeleitet.

  • Nicht registriert

Ihr Gerät ist nicht an der Anlage registriert (z.B. Kabelbruch, etc.). Alle eingehenden Anrufe werden an das definierte Rufumleitungsziel umgeleitet. 

Bild_9

Profil duplizieren

Möchten Sie ein ähnliches Profil anlegen, das sich dennoch von dem bereits bestehenden Profil unterscheidet, so können Sie ein Profil duplizieren.

- Klicken Sie dazu auf den Button.

- Geben Sie einen Profilnamen ein und wählen Sie eine Profilnummer aus.

- Definieren Sie die Konditionen des Profils und setzen Sie Regel.

- Speichern Sie das neue Profil. 

Bild_8