Günstig telefonieren

Je höher das Telefonaufkommen ist, desto wichtiger ist es, zu günstigen Konditionen zu telefonieren. So sind zum Beispiel in einem Outbound Callcenter die Telefongebühren neben den Personalkosten einer der größten Kostenblöcke. Neben der Auswahl eines preisgünstigen Providers und eines passenden Tarifmodells kann auch die Telefonanlage selbst zu erheblichen Kostensenkungen beitragen.
 

Günstig Telefonieren mit Flatrate Tarifmodellen

Flatrate Tarifmodelle ermöglichen es, bei intensiver Telefonnutzung mit sehr geringen Kosten zu telefonieren. Bei diesem Tarif sind alle Telefonkosten unabhängig von der eigentlichen Nutzung mit einer Pauschalgebühr abgegolten. Flatrate Tarife können für alle Telefonverbindungen oder für bestimmte Verbindungen gelten. So beinhalten einige Tarife jeweils kostenlose Gespräche im Festnetz, zu Mobilfunkteilnehmern, in bestimmte Ländernetze oder zu beliebigen Teilnehmern in beliebigen Netzen.
 

Telefonanlagen mit kostenlosen internen Gesprächen

Auch Telefonanlagen ermöglichen es, dank verschiedener Funktionen günstig zu telefonieren. In der Regel sind die internen Gespräche der direkt mit der Telefonanlage verbundenen Teilnehmer kostenlos. Moderne internetbasierte Telefonanlagen gestatten es, Teilnehmer unabhängig von ihrem Ort in die Unternehmenskommunikation zu integrieren und über eine einheitliche Unternehmensrufnummer erreichbar zu machen. Auch diese Teilnehmer können je nach Cloud Telefonanlage als virtuelle, interne Teilnehmer kostenlos miteinander telefonieren. Selbst Mobilfunkgeräte lassen sich auf diese Art und Weise integrieren und unter einer Festnetzrufnummer kostengünstig für Anrufer erreichbar machen.

Günstig telefonieren mit Least Cost Routing

Unterstützt eine Telefonanlage das Least Cost Routing oder ist ein separater Least Cost Router installiert, senkt dies ebenfalls die Telefonkosten. Die Least Cost Routing Funktion ist in der Lage, automatisch den jeweils günstigsten Telefonanbieter für ein Gespräch zu wählen. Hierfür kennt sie die Tarife verschiedener Anbieter und nutzt diese über das Call-by-Call Verfahren. Hierdurch wird das manuelle Vergleichen von Gebührentabellen überflüssig. Dank regelmäßiger Aktualisierung der Gebührentabellen ist der Least Cost Router selbst nach Tarifanpassungen noch in der Lage, die jeweils günstigsten Anbieter zu finden. Voraussetzung für die Nutzung des Verfahrens ist, dass der eigene Telefonanbieter das Call-by-Call Verfahren zulässt. 

Weitere Informationen

Least Cost Routing

Least Cost Routing, abgekürzt LCR, bezeichnet eine Verfahren, mit dessen Hilfe beim Aufbau einer Telefonverbindung automatisch der jeweils günstigste Telefonanbieter genutzt werden soll. Üblicherweise…

Erfahren Sie mehr