Wer ist Vienna House? Was war die Herausforderung?

Vienna House ist eine unabhängige Hotelgruppe mit 32 Standorten in acht europäischen Ländern.

Geschäftsanforderungen

Vienna House wollte in die Digitalisierung investieren, den Gästen seiner beiden Hotelmarken ein digitales Erlebnis bieten und neben dem vorhandenen Property-Management-System (PMS) Telefonie-Funktionalität und andere Funktionen des Hospitality-Sektors integrieren. Vienna House wollte außerdem die Komplexität bei der Implementierung und Verwaltung einer neuen Lösung reduzieren.

Austria_ViennaHouse_Sub_1.jpg
Austria_ViennaHouse_Sub_2.jpg

Welche Vorteile bietet NFON?

Laut Vienna House konnte kein anderer Service bieten, was NFON kann. Die PMS-Integration  war schnell, erfolgreich und steigerte die Effizienz der Arbeitsabläufe und die Produktivität der Mitarbeiter. NFON lässt sich sehr einfach verwalten. Das Einrichten von zusätzlichen Telefonen und Anschlüssen war mühelos – und ein hervorragender Support steht bei Bedarf jederzeit zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit mit NFON läuft sehr positiv. NFON ist gut darin, Dinge zu vereinfachen, anstatt sie zu verkomplizieren