1.1. Konfiguration des Empfangs durch Pick-up-Gruppe und Warteschlange

Konfiguration des Empfangs durch Pick-up-Gruppe und Warteschlange

Die Einrichtung des Empfangs ermöglicht dem Hotelier eine Behandlung eingehender Anrufe nach einem spezifischen Schema. Dieses ermöglicht, Anrufe bedarfsgerecht zu verteilen und jederzeit entgegen nehmen zu können.

Dabei wird auf die Hauptnummer (z.B. 0) eine Wartschlange definiert, sodass Anrufe nacheinander entgegen genommen werden können. Auf die Nummer kann eine Pickup-Gruppe zu verschiedenen Nebenstellen definiert werden. Zudem ist es möglich für bestimmte Weiterleitungen, die in der Pick-up-Gruppe definiert sind, Tag/Nacht-Schaltungen einzurichten.

Durch eine solche Konfiguration kann zwischen externen und internen Anrufen unterschieden werden. Es erlaubt Ansagen für den Fall von Nicht-Abheben. Durch die Umleitungen und Pick-up-Gruppen kann eine Ausfallsicherheit erreicht werden.