string(63) "https://www.nfon.com/de/unternehmen/presse/presse-mitteilungen/" grep 'RewriteRule ^de/unternehmen/presse/presse-mitteilungen/\$.*\R=301' /www/373936_70794/rp-hosting/5126001/6126001/typo3cms/nfoncom/.htaccessstring(63) "https://www.nfon.com/en_de/about-us/presse/presse-mitteilungen/" grep 'RewriteRule ^en_de/about-us/presse/presse-mitteilungen/\$.*\R=301' /www/373936_70794/rp-hosting/5126001/6126001/typo3cms/nfoncom/.htaccessPressemitteilungen der NFON AG | NFON

NFON AG expandiert 2017 nach Portugal und Italien

  • NFON AG 2017 in 14 Ländern präsent
  • Hohes Interesse an Qualitätsmerkmal ‚Made in Germany’
  • Hohes Preisgefüge und geringer Wettbewerb in Portugal und Italien
  • Bildmaterial zur Veröffentlichung: Press-Kit

Ende 2017 in 14 Ländern

Die NFON AG, ein weltweit führender Anbieter von modernen Telefonanlagen aus der Cloud,
gibt zur CeBIT (Halle 12, Stand D31) eine weitere Expansion in den europäischen Markt
bekannt und wird bis Ende 2017 in insgesamt 14 Ländern vertreten sein. Mit Portugal erhält
NFON Iberia neben der 2015 in Spanien gegründeten Niederlassung ihre Komplettierung und
wird geplant im Mai den Geschäftsbetrieb aufnehmen, Italien ist für September dieses Jahres
geplant. „Mit dem Schritt in den portugiesischen und italienischen Markt verfolgen wir unsere
Strategie der Expansion“, betont Hans Szymanski, Chief Executive Officer der NFON AG. „Wir
unterstreichen mit der Internationalisierung nicht nur den Anspruch ganz Europa bedienen zu
wollen, sondern fühlen uns nach eingehender Analyse der Marktbegleiter, einer intensiven
Marktbeobachtung und der Tatsache einer bereits jetzt einsetzenden Nachfrage in den neu
hinzugekommenen Ländern in dieser Entscheidung bestärkt.“

Hohes Interesse an NFON

Die EU-Kommission prognostiziert für die Länder Portugal und Italien im Vergleich zum Vorjahr
für Ende 2017 ein deutliches Plus im Wirtschaftswachstum. „Wir bemerken in den neuen
Ländern eine spürbare Entspannung in den Telekommunikations-Märkten und auch eine
steigende Bereitschaft in leistungsstarke und kosteneffiziente Kommunikationslösungen
investieren zu wollen“, stellt Hans Szymanski fest. „Zum Beispiel verfügen beide Länder über
eine Kernbranche: dem Tourismus. So ist die Kombination der Cloud-Telefonanlage NFON und
Nhospitality ein Gewinn für diesen gesamten Sektor.“ Zudem gilt Portugal in der ersten
Jahreshälfte besondere Aufmerksamkeit: Die Kundensegmentierung liegt bei nahezu 100
Prozent in den Bereichen Small- und Homeoffice sowie Klein- und Mittelstand – parallel mit
hohem Interesse an Services ‚Made in Germany’. Markus Krammer, Vice President Products &
New Business: „Wir gehen davon aus, dass in den nächsten fünf Jahren in Portugal rund zwei
Millionen Nebenstellen in Richtung All-IP migrieren werden. Trotz agierender Marktbegleiter
sind wir mit Markteintritt die Lösung mit der größten Reputation, Stabilität und Funktionalität.“

Marktführerschaft in Europa

Beide Länder weisen eine hohe Cloud-Affinität auf: Ähnlich wie zum Beispiel in Spanien,
Niederlande oder auch im Vereinigten Königreich gilt für die beiden südeuropäischen Länder
eine Marktdurchdringung der Cloud-TK von zirka sieben Prozent. Hans Szymanski: „NFON
kommt genau zur richtigen Zeit. Aktuell gibt es in der TK-Branche in Portugal und Italien ein
hohes Preisgefüge, weniger Wettbewerb und weniger Funktionalität. Dies einhergehend mit
einem deutlich spürbaren Drang nach neuen Lösungen und Produkten.“

Über die NFON AG

Die Business-Kommunikation befindet sich weltweit im größten Wandel ihrer Geschichte. Eine
moderne Telefonanlage aus der Cloud ist die zukunftssichere Investition für Unternehmen aller
Branchen und Größen. NFON bietet unbegrenzte Leistungsfähigkeit für alle Herausforderungen
von Unternehmen mit zwei bis 249.000 Mitarbeitern. NFON ist eine Cloud-Lösung ‚Made in
Germany’ und steht für Datenschutz, Ausfallsicherheit und TÜV-zertifizierte Sprachqualität.
Dank dieser Fakten sowie ihrer über 150 intelligenten Funktionen, Einfachheit und
Kostenersparnis ist die NFON AG ein weltweit führender Anbieter. Die NFON AG ist in 12
europäischen Ländern vertreten und hat ihr Headquarter in München. www.nfon.com

Bildmaterial zum Download

Folgende Materialien finden Sie unter diesem Link als Download: goo.gl/ni6x0N.
Enthalten sind: Bilder von Markus Krammer, Vice President Products & New Business der
NFON AG und Hans Szymanski, CEO der NFON AG.

Kontakt für Journalisten und Medien
100zehn GmbH
Timm Caspari
Münchener Straße 25
85540 Haar
+49 89 55 27 06 20
nfon(at)100zehn.de

NFON AG
Headquarter
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
Machtlfinger Straße 7
81379 München
Deutschland
+49 89 45 300-121
thorsten.wehner(at)nfon.com