Informationspflichten


Datenschutz ist für die NFON AG ein wichtiges Anliegen. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten, die gegebenenfalls beim Besuch unserer Webseiten erhoben oder von Ihnen an uns übermittelt werden, handeln wir gemäß den anwendbaren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Für den Betrieb dieser Internetpräsenz ist die

NFON AG
Machtlfinger Str. 7
81379 München ,
verantwortlich.

Die NFON AG ist ihrer Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, entsprechend nachgekommen. Dieser ist folgendermaßen zu erreichen:


Julius Bloch
NFON AG
Machtlfinger Str. 7
81379 München
datenschutz@nfon.com

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten gilt immer das Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Dies bedeutet, dass es der NFON AG nur erlaubt ist, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn dies explizit per Gesetz erlaubt ist.

Die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der technischen Bereitstellung dieser Seite, zu Analysezwecken des Nutzerverhaltens oder zur Weiterleitung an soziale Medien verarbeitet. Jegliche andere Verarbeitug wird ihnen vor der Verarbeitung angezeigt, bzw. sie müssen zu dieser Einwilligen. Die Verarbeitung beruht demzufolge auf folgenden rechtlichen Grundlagen: Artikel 6, Abs. 1 a), b) und f) DSGVO

Basierend auf Artikel 6, Abs. 1 f) werden ferner auch ihrer personenbezogenen Daten zum Versand von Newslettern verarbeitet. Der Versand erfolgt nur ohne Einwilligung, soweit dies der Vertragsanbahnung oder der gesetzlich erlaubten Direktwerbung dient. Hierzu wird unter der Interessensabwägung davon ausgegangen, dass sie jederzeit über Neuigkeiten zu bestehenden oder neuen Produkten, z.B. Veränderung von Endgeräten, informiert werden möchte und ihre Rechte und Freiheiten dadurch nicht beeinflust werden.

Die von ihnen verarbeiteten Daten werden dazu an die folgenden Empfänger weitergegeben:

KategorieZweckÜbermittlung
Digital AgenturBetrieb der Internetseitenein
Anbieter von AnalysetoolsNutzungsanalyseJa, USA
WerbeagenturEntwicklung, Gestaltung und Marketingnein
CRM ToolMarketing / Newsletternein
Soziale MedienMarketingJa, USA

Sollten ihre personenbezogenen Daten an weitere als die genannten Empfänger weitergeleitet werden, werden sie darüber vor der Verarbeitung informiert und müssen in diese einwilligen. Durch die Übermittlung in ein Drittland, in denen ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau herrscht, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt sein.
Bei der Verarbeitung sind die Grundsätze zum Datenschutz für die NFON AG maßgebend. Aus diesem Grund die Speicherfristen nach ihrer Notwendigkeit ermittelt und entsprechend umgesetzt.
Sie als betroffene Person, deren Daten verarbeitet werden, haben jederzeit folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch, insbesondere bei der einer Verarbeitung gemäß Artikel 6, Abs. 1 a) und f) DSGVO.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Möchten sie von einem dieser Rechte Gebrauch machen, wenden sie sich bitte schriftlich formlos an die aufgeführte Kontaktadresse. Wenn sie von ihrem Recht auf Widerspruch Gebrauch machen möchten, bleibt die bis dato erfolgte Datenverarbeitung davon unberührt.
Weitergehende Informationen zur Verarbeitung ihrer Daten finden sie im Datenschutzhinweis (Link).


Einwilligung – Tracking


Mit der Bestätigung willigen Sie ein, dass die NFON AG die Daten zu Analysezwecke durch diverse Dienstleister und durch das Setzen von Cookies weitergeben und verarbeiten darf. Unter Analysezwecken ist sowohl die Auswertung der Webseitenbesuche der Internetseite „https://www.nfon.com“ als auch die Weitergabe der Daten an Drittanbietern, wie beispielsweise Xing, Facebook oder Youtube, durch die Integration von Plug-Ins zu verstehen. Die Daten werden hierzu in Drittländer und soweit dies möglich ist, nur in anonymisierter Form, übermittelt. Durch die Übermittlung in ein Drittland und ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt sein. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, wodurch jedoch die bis dato erfolgte Verarbeitung unberührt bleibt.

NFON AG erweitert Wholesale-Organisation um Schlüsselposition im Sales

  • NFON AG baut Wholesale-Organisation aus 
  • Helmut Freytag wird Alliance Manager Distribution & Wholesale 

München, 08. Mai 2018 – Die NFON AG, der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter, erweitert seine Vertriebsmannschaft im Bereich Wholesale und reagiert damit auf die steigende Nachfrage. Helmut Freytag, zuvor Channel Manager bei der NFON AG mit über 20 Jahren Channel-Erfahrung, wechselt in das Wholesale-Team als Alliance Manager. In der neu geschaffenen Position konzentriert er sich auf Distributoren und Wholesale sowie auf die Neugewinnung von Wholsale-Partnern. César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer, NFON AG: „Mit der konsequenten Erweiterung unserer Wholesale-Organisation reagieren wir auf die positiven Entwicklungen im Markt. Neue Zielgruppen kommen hinzu und mit unserem Produkt-Portfolio können die Partner ihre Angebote schnell und effektiv anpassen.“


Großes Partner-Ökosystem. Dank des vielfältigen Netzwerks von über 1.100 Partnern in ganz Europa kann die NFON AG unterschiedliche Märkte mit verschiedenen Kundensegmenten durch die jeweils passenden Vertriebskanäle erreichen. „Unser großes Partner-Ökosystem ist ein zentraler Erfolgsfaktor für unsere europaweite Expansion“, sagt César Flores Rodríguez. Dazu zählt der Vertrieb über die klassische Partnerlandschaft, über Distributoren sowie über WholesalePartner. Mit dem Ausbau des Wholesale-Teams im Headquarter der NFON AG wird besonderer Wert auf die ganzheitliche Ausrichtung gelegt: Individuelle Vermarktungsmodelle und vertriebliche Experten helfen beim Aufbau eines erfolgreichen Geschäftsmodells beim Wholesale-Partner. Bestehende Wholesale-Partner sind unter anderem die Deutsche Telekom, T-Systems, Telefónica Germany, Cancom Pironet, Chess und Westcoast.


Thomas Muschalla, Vice President Sales Germany, NFON AG: „Die Telefonanlage aus der Cloud ist das Kerngeschäft der NFON AG. Hinzukommen: Premium-Solutions wie zum Beispiel MiFIDII konforme Sprachaufzeichnung, Callcenter und die Lösung für die Hospitality-Branche. Der Wholesale-Partner kann ein Gesamtpaket aus seinen Diensten und aus unserem Angebot schnüren, einheitliche SLAs anbieten und einen Gesamtpreis gestalten. So kann er sich von seinen Wettbewerbern dank Cloud-TK-Integration deutlich unterscheiden. Die Angebote unserer Wholesale-Partner sind somit nicht vergleichbar und adressieren unterschiedliche Kundengruppen.“ Die NFON AG wird das Wholesale-Modell europaweit ausbauen und schon in Kürze weitere neue Partnerschaften ankündigen.


Die neue Freiheit. NFON ist die neue Freiheit der Business-Kommunikation. Die NFON AG bietet maßgeschneiderte, intuitive Lösungen für moderne Kommunikationsbedürfnisse von Unternehmen in aktuell 13 Ländern an. Hans Szymanski, Chief Executive Officer und Chief Financial Officer, NFON AG: „Das Wholesale-Modell ist ein weiterer wichtiger Impulsgeber für unser beeindruckendes Wachstum und unterstreicht die Attraktivität des Produkts und die Stärke unseres Geschäftsmodells in Europa.“

Kontakte für Medien:

NFON AG
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
+49 89 45 300-121
thorsten.wehner@nfon.com

100zehn GmbH
Timm Caspari
+49 89 55 27 06 20
nfon@100zehn.de 

 

Über die NFON AG
Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud PBX Anbieter und zählt über 15.000 Unternehmen in 13 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON, die Telefonanlage aus der Cloud, bietet über 150 Funktionen sowie eine nahtlose Integration von Premium Solutions. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir Europas Unternehmen jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit der BusinessKommunikation. www.nfon.com/