Frequently Asked Questions – Häufig gestellte Fragen

Die Cloud-Telefonanlage von NFON kommt direkt aus dem Internet. Sie können darauf von überall aus zugreifen, wo Sie einen Internetanschluss haben: vom Büro, einer Filiale, dem Home-Office oder von unterwegs mit dem Smartphone oder Laptop. Mit NFON sparen Sie sich die Telefonanlagen-Hardware, den Telefonanschluss und den Techniker.

Die Basistechnologie nennt sich Hosted PBX, auch der Begriff IP-Centrex wird häufig verwendet. Hinter beiden Bezeichnungen steckt dasselbe Konzept: Die Telefonanlage ist nicht lokal im Unternehmen installiert, sondern in einem externen Rechenzentrum, und sie ist über das Internet erreichbar. Auch die NFON Cloud-Telefonanlage ist in einem hochsicheren und leistungsstarken Rechenzentrum ausgelagert und von überall mit VoIP-Technologie (Voice over Internet Protocol) über das Internet erreichbar.

Die Telefonanlage der Zukunft bedienen Sie übers Internet. Die Anlage selbst steht im NFON Rechenzentrum – ausfallsicher durch vollredundanten Betrieb und geografisch getrennte Server. Alles garantiert und TÜV-zertifiziert.

Mit der NFON Cloud-Telefonanlage sparen Sie sich teure Telefonanlagen-Hardware: Ihre TK-Anlage kommt direkt aus dem Netz. Alles, was Sie brauchen, ist ein Breitband-Internetanschluss. Und der spart Ihnen die Telefongesellschaft und den Telefonanschluss gleich mit. Grundsätzlich bezahlen Sie nach Anzahl der von Ihnen benötigten Nebenstellen. Hinzu kommen Gebühren für Spezialanwendungen, falls Sie welche benötigen.

Mit Computer Telephony Integration (CTI) verbinden Sie Ihr Telefon und Ihren PC und können Ihr Telefon einfach über den Computer bedienen. Der Vorteil dabei: Durch die einfache Integration mit Outlook und anderen Programmen haben Sie gleichzeitig alle Informationen aus Ihrer Kundendatenbank auf dem Monitor. Egal, ob Sie im Büro, im Home-Office oder mit dem Laptop unterwegs sind.

Mit Fixed Mobile Convergence (FMC) binden Sie Ihr Handy in die NFON Cloud-Telefonanlage ein: Ihr Mobiltelefon wird zur vollwertigen Nebenstelle. Damit können Sie einfach alle Funktionen Ihrer TK-Anlage nutzen und telefonieren mobil unter Ihrer Büronummer – deutschlandweit.

Alle analogen Endgeräte binden Sie ganz einfach mit einem Analog-Telefon-Adapter (ATA) in die NFON Cloud-Telefonanlage ein. Ob IP-Telefon, Handy, Softphone, DECT-Telefon oder Konferenztelefon – NFON ist mit zahlreichen Endgeräten kompatibel. Und dank Plug & Play brauchen Sie Ihre Endgeräte nur anschließen und nutzen sofort mehr als 150 Funktionen, die Ihnen Ihre NFON Cloud-Telefonanlage zur Verfügung stellt.

Synchrones DSL ist im Gegensatz zu ADSL gleich schnell in beide Richtungen. Also perfekt, um große Datenpakete im Netz zu versenden oder viele Gespräche gleichzeitig zu führen. Die NFON Cloud-Telefonanlage nutzen Sie am besten mit SDSL, aber auch ADSL ist möglich. Grundsätzlich kommt es auf die Bandbreite im Verhältnis zur Anzahl der Nebenstellen an.