Gateways

Gateways in der Informations- und Kommunikationstechnik sind in der Lage, Protokolle in andere zu übersetzten oder zu transformieren, sodass verschiedene Anwendungen oder Netzwerke miteinander kommunizieren können. So kann ein Gateway zum Beispiel das IPX/SPX-Protokoll von Novell in das Internetprotokoll oder umgekehrt übersetzen. Hierbei gehen Informationen unter Umständen auch verloren, wenn diese in den verschiedenen Protokollwelten nicht gleichermaßen unterstützt werden oder transportierbar sind. Ein anderes Beispiel für ein Gateway ist ein System, das E-Mails in SMS und umgekehrt übersetzt. Gateways sind auf allen sieben Schichten oder nur auf einzelnen Schichten des OSI-Sieben-Schichten-Modells aktiv. Neben Protokoll-konvertierenden Gateways gibt es auch Gateways, die verschiedene Medien konvertieren. Gateways kommen oft an Übergängen zwischen verschiedenen Netzen zum Einsatz.

Gateways in der Voice-over-IP-Telefonie

Ein Gateway kann eine Verbindung zwischen einem leitungsvermittelten Netz wie zum Beispiel dem ISDN-Netz und einem paketvermittelten Netz wie dem IP-Netz herstellen. Das sogenannte VoIP-Gateway ist ein Gerät oder System, das einen Übergang von der klassischen analogen oder digitalen Telefonie in die IP-Telefonie schafft. So lässt sich mit einem solchen Gateway zum Beispiel eine herkömmliche Telefonanlage mit ihrer ISDN-Schnittstelle anschließen. Das Gateway wandelt das ISDN-Protokoll in das Session Initiation Protocol (SIP) um und leitet die Signale über die IP-Schnittstelle weiter. Dank dieser Funktion kann eine sanfte Migration in die Welt der IP-Telefonie vollzogen werden. Die bisherige Telefonanlage lässt sich problemlos an einem neuen IP-basierten Anschluss weiter nutzen und kann zu einem späteren Zeitpunkt mit einer IP-fähigen Anlage ersetzt werden. Sollen die Services einer Cloud-Telefonanlage in Anspruch genommen werden, kann die herkömmliche Anlage bis zur Implementierung der Cloud-Telefonie verwendet und dann abgeschaltet werden. Für eine möglichst reibungslose Migration zur IP-Telefonie sind viele Internetzugangsrouter direkt mit umfangreichen VoIP-Gateway-Funktionen ausgestattet. Die bisherigen Telefonanlagen oder Telefone lassen sich direkt mit diesen Routern verbinden und weiter verwenden.

Weitere Informationen

ISDN

Das Kürzel ISDN steht für den Fachbegriff aus der Kommunikationstechnik „Integrated Services Digital Network“ und bezeichnet einen digitalen Standard für Telefonnetze. Ins Deutsche übersetzt bedeutet…

Erfahren Sie mehr

SIP

Das Kürzel SIP steht für Session Initiation Protocol und bezeichnet ein auf TCP/IP basierendes Netzwerkprotokoll, das sich zum Aufbau und zur Steuerung von Kommunikationsverbindungen von mehreren…

Erfahren Sie mehr