2. Installation

Übersicht

Bevor Sie Ihr neues Panasonic DECT-System in Betrieb nehmen, möchten wir Ihnen eine kurze Übersicht über die notwendigen Schritte der Installation geben.

 

  1. DECT-Basisstation (KX-TGP600) im Serviceportal anlegen.
  2. DECT-Mobilteile (KX-TPA60, KX-TPA65, KX-UT121, KX-UT131) im Serviceportal anlegen.
  3. Nebenstelle für DECT-Mobilteil im Serviceportal anlegen und das entsprechende Mobilteil zuweisen.
  4. Mobilteile an der Basisstation anmelden.

 

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Schritte finden Sie auf den folgenden Seiten.

Installation der DECT Basisstation KX-TGP600

Die max. Anzahl der Mobilteile ist auf 8 begrenzt.

Die KX-TGP600 DECT-Basis wird folgendermassen an Ihrer Telefonanlage angemeldet:

‌Nr. Beschreibung‌Bild
1. Im Serviceportal unter Elemente/Endgeräte ein "Neues Gerät anlegen" auswählen.
2.

Nun unter Panasonic das DECT KX-TGP600 auswählen.

3. Es wird unten ein neues Fenster eröffnet, hier Firmware auswählen.
4. Dann die MAC Adresse eintragen. Sie finden die MAC Adresse der DECT-Basis entweder auf der Originalverpackung des Herstellers oder Sie finden die MAC Adresse der DECT-Basis auf der Unterseite des Geräts. 
5. Speichern Sie Ihre Eingaben. 
6.

DECT Basis an LAN anschliessen.

Die Basisstation wird nun synchronisiert, dies kann relativ lange dauern. Ist abhängig von der Firmware-upload Zeit.

 

Um Funkstörungen zu vermeiden, sollten folgende Entfernungen beachtet werden:

  • mehr als 2 Meter Computer, Fax und weitere DECT Basisstationen
  • mehr als 5 Meter Radios, Mobilteile

Anlegen DECT Mobilteile KX-TPA60, KX-TPA65, KX-UT121, KX-UT131

Die Mobilteile werden folgendermassen an Ihrer Telefonanlage angemeldet:

‌Nr. BeschreibungBild
1. Im Serviceportal unter Elemente/Endgeräte ein "Neues Gerät anlegen" auswählen.
2. Nun unter Panasonic das entsprechende Handset auswählen.
3. Es wird unten ein neues Fenster eröffnet, hier die Basisstation auswählen.
4.

Dann die IPEI Nummer eintragen. Die IPEI finden Sie auf der Originalverpackung oder in Ihrem Mobilteil unter:

  1. Navigations-Taste auswählen  null.
  2. MT einstellen auswählen null.
  3. System Optionen auswählen
  4. MT Information auswählen.
  5. IPEI: entragen
 
 
5. Speichern Sie Ihre Eingaben. 

 

Wenn Sie mehrere Basen und Mobilteile gleichzeitig konfigurieren, achten Sie bitte auf die korrekte Zuweisung von MAC-Adressen und IPEIs.

Anlegen der Nebenstelle

Das Anlegen der Nebenstelle geschieht folgendermassen:

‌Nr. BeschreibungBild
1. Im Serviceportal unter Ziele ein "Neues Ziel anlegen" auswählen, und "eine Nebenstelle" selektieren. Beschreibung siehe Handbuch Portal. 
2.

Es wird unten ein neues Fenster eröffnet, hier die folgende Einstellungen eintragen.

Name, Nebenstelle, Amtsleitung, wenn nötig

Dann wählen Sie unter Endgeräte Ihr Handset aus: [MAC Adresse der Basis] - [IPEI Mobilgerät]

3. Alle weiteren Eingaben siehe Portal Handbuch. 
4.

Speichern Sie Ihre Eingaben.

 

 

Anmelden der Mobilteile an der DECT Basisstation

Das KX-TPA60 Mobilteil ist im Auslieferungszustand bereits an der Telefonanlage angemeldet. Sollten Sie ein KX-TPA60 Mobilteil benutzen, brauchen Sie die nächsten Schritte nicht durchzuführen.

Drücken Sie ggf. an der DECT-Basisstation für ca. 4 Sekunden bis die LED langsam rot blinkt und anschließend „OK“ am Mobilteil.

Es läuft nun die Suche nach der DECT-Basisstation.

Abschließend müssen Sie Ihr Mobilteil an der Basisstation anmelden. Dies funktioniert über das Menü Ihres Panasonic Mobilteils.

 

  1.  Im Display steht MT Einbuchen OK drücken.
  2.  Nun, ca 5 Sekunden die rechte Softtaste (OK) gedrückt halten.
  3.  Das Mobilteil meldet sich jetzt automatisch an.
  4.  Nach der Anmeldung sind Uhrzeit und die Nebenstellen (Ziele) Informationen: Nebenstelle:Name im Display sichtbar.

 

Status-Anzeige der DECT-Basisstation

Es gibt folgende Anzeigen-Blinkmuster:

  • langsames Blinken: 1 Mal pro Sekunde
  • schnelles Blinken: 4 Mal pro Sekunde
‌Status‌ Bedeutung
Farbe Anzeige 
Grün Ein 
  • Die Basisstation ist mit dem Internet verbunden. Der Startprozess ist abgeschlossen. Sie können jetzt Internetanrufe vornehmen und entgegennehmen.
 
Langsames Blinken  
  • Die Basisstation wird für ein Gespräch verwendet.
  • Die Basisstation lädt Daten herunter. Trennen Sie das Ethernet-Kabel oder Steckernetzteil erst von der Basisstation, wenn die STATUS-Anzeige nicht mehr blickt und dauerhaft grün leuchtet.
 
Schnelles Blinken  
  • Das Mobilteil/Tischtelefon ist besetzt.
 
Rot Ein 
  • Nach dem Einschalten der Basisstation leuchtet die rote STATUS-Anzeige ca. 40 Sekunden lang.
 
Langsames Blinken  
  • Die Basisstation registriert ein Mobilteil/Tischtelefon.
 
Schnelles blinken  
  • Die Mobilteile/Tischtelefone werden von der Basisstation gerufen (mithilfe der Suchfunktionstaste).
 
Gelb Ein 
  • Es gibt möglicherweise einen Konflikt zwischen der IP-Adresse der Basisstation und den IP-Adressen anderer Geräte in Ihrem lokalen Netzwerk. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Administrator.
 
Langsames Blinken  
  • Die Basisstation ruft eine IP-Adresse oder Konfiguration ab. Bitte warten Sie.
  • Die Basisstation wird in Ihrer Telefonanlage registriert. Bitte warten Sie.
  • Wenn die STATUS-Anzeige weiterhin blinkt, prüfen Sie Folgendes:
  • Die Netzwerkeinstellungen sind ggf. nicht korrekt. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.
  • Viele Installationsprobleme lassen sich durch Rücksetzen aller Geräte beheben. Schalten Sie zunächst Modem, Router, Hub, Basisstation und Computer aus. Schalten Sie die Geräte dann nacheinander in folgender Reihenfolge wieder ein:  Modem, Router, Hub, Basisstation, Computer.
  • Wenn Sie mit Ihrem Computer nicht auf Internet-Webseiten zugreifen können, prüfen Sie, ob eine allgemeine Störung der Telefone vorliegt.
  • Weitere Unterstützung bei der Fehlerbehebung erhalten Sie von Ihrem Administrator.
 
Schnelles Blinken  
  • Ziehen Sie das Steckernetzteil der Basisstation, um das Gerät zurückzusetzen, und schließen Sie es wieder an. Falls die STATUS-Anzeige weiterhin schnell blinkt, liegt möglicherweise ein Problem mit der Hardware der Basisstation vor. Wenden Sie sich an den Fachhändler/Serviceprovider Ihrer Telefonanlage.
 

Langsames Umschalten

(Rot⇒Grün⇒Gelb⇒Aus)

 
  • Die Basisstation befindet sich im Wartungsmodus. Schalten Sie die Basisstation aus und anschließend wieder ein.
 

Schnelles Umschalten

(Rot⇒Grün⇒Gelb⇒Aus)

 
  • Die Basisstation wird neu gestartet. Bitte gedulden Sie sich einen Moment.
 
Aus - 
  • Die Basisstation ist ausgeschaltet.
  • Das Ethernet-Kabel ist nicht richtig angeschlossen. Schließen Sie es ordnungsgemäß an.
  • Ihre Netzwerkgeräte (Hub, Router usw.) sind ausgeschaltet. Überprüfen Sie den Verbindungsstatus der Geräte anhand der LEDs.