NFON stärkt Geschäft in Polen mit Fokus auf Premium Solutions

  • NFON, die neue Freiheit der Businesskommunikation
  • NFON startet mit mehr als 80 Partnern durch

Perfekter Zeitpunkt

Die NFON GmbH, ein Unternehmen der NFON AG, dem einzigen paneuropäischen
Anbieter für Telefonanlagen aus der Cloud, gibt heute die Verstärkung seiner
Vertriebsaktivtäten in Polen bekannt. Dabei konzentriert sich NFON auf den Vertrieb des
Kernprodukts Cloudya, der Telefonanlage aus der Cloud, sowie von den Premium Solutions wie
Ncontactcenter und Nvoice for Microsoft Teams. „Polen ist ein bedeutender und sich mehr und
mehr digitalisierender europäischer Markt für Businesskommunikation – insbesondere auch für
cloudbasierte Callcenter-Lösungen. Der Zeitpunkt für eine verstärkte Fokussierung im Markt ist
jetzt perfekt
“, erklärt Gernot Hofstetter, der in seiner Funktion als Managing Director von NFON
Österreich die Region CEE verantwortet.

Freiheit der Businesskommunikation

Polen nimmt innerhalb Europas eine Schlüsselrolle für Digitalisierung und Transformation ein.
Circa elf Millionen Arbeitnehmer in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) und circa fünf
Millionen Arbeitnehmer im Enterprise-Bereich spiegeln einen großen Bedarf an der Erneuerung
der Businesskommunikation wieder. Mit circa neun Millionen Desktoptelefonen* ist der Markt in
Polen ähnlich attraktiv wie der anderer europäischer Länder (zum Beispiel: Österreich, Italien,
Spanien und Frankreich). Gernot Hofstetter: „Speziell der Dienstleistungssektor, also der
Bereich der Customer Support sowie Call- und Contactcenter, ist in Polen sehr stark
ausgeprägt. Wir setzen in Polen neue Impulse für die Businesskommunikation: Sie kommt aus
der Cloud, ist einfach, zuverlässig und unabhängig!
“ So steht das Kernprodukt Cloudya, die
Telefonanlage aus der Cloud, exakt für diese Eigenschaften, aber auch für intuitiven Zugriff auf
leistungsstarke Sprachfunktionen, Kommunikation von überall auf der Welt, auf jedem Gerät,
egal ob Mobiltelefon, Bürotelefon, Anschluss im Homeoffice oder über den Browser eines
internetfähigen Gerätes sowie für eine georedundante Architektur und End-to-End-
Datensicherheit und vieles mehr. Die NFON Premium Solutions basieren auf der Cloud-
Telefonanlage, um spezifische Lösungen für individuelle Branchen oder unternehmerische
Herausforderungen zu bieten. Ncontactcenter ist ein vollständiges, umfangreiches Angebot für
die effektive und transparente Multi-Channel-Kommunikation per Webbrowser und verspricht
zudem maximale Flexibilität und Zukunftssicherheit. Mit Nvoice for Microsoft Teams entsteht für
den Endanwender eine nahtlose Verbindung von Cloudya und Microsoft Teams, und schafft
insbesondere Zugang in die PSTN-Welt: Leistungsstarke Kommunikationsfunktionen vereinen
sich mit vertrauter Microsoft-Umgebung.

Basis von 80+ Partnern

Die NFON AG betreut die osteuropäischen Märkte seit jeher aus der Niederlassung in
Österreich, mit Sitz in St. Pölten. „Wir haben sehr viel Erfahrung gesammelt und haben unseren
indirekten Vertrieb in Polen perfekt auf die Marktbedürfnisse abgestimmt. Jetzt starten wir in
Polen mit einer sehr guten Basis von bereits mehr als 80 Partnern durch, stärken den IT-Sektor,
tragen zur Wertschöpfung in Polen bei und fördern die wichtigen Wirtschaftsfaktoren
Digitalisierung und Transformation
“, sagt César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer der
NFON AG.
*Cavell Studie 2019

Über die NFON AG
Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter
und zählt über 40.000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON
bietet mit Cloudya eine einfache, unabhängige und verlässliche Lösung für moderne Cloud-
Businesskommunikation. Weitere Premium- und Branchenlösungen ergänzen das Portfolio im
Bereich Cloud-Kommunikation. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir
es Europas Unternehmen, jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit
der Businesskommunikation. www.nfon.com

Press-Kit

Gernot Hofstetter, Managing Director, NFON GmbH and César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer, NFON AG

Kontakt für Medien

Bitte wenden Sie sich an den für Ihr Land relevanten PR-Kontakt. Vielen Dank.

Headquarter NFON AG
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
+49 89 45 300 121
thorsten.wehner@nfon.com

Deutschland
100zehn GmbH
Timm Caspari
+49 89 55 27 06 20
nfon@100zehn.de

United Kingdom
Jones Consulting (UK) Ltd
Claire Jones
+44 7826 528900
claire.jones@jonesconsulting.co.uk

España LF Channel
Estela Cayón + Eloína Rivero
+34 91 521 51 92
nfon@lfchannel.com

Österreich
PRofessional
Ulrich Taller
+43 1 524 97 07-0
nfon-pr@professional.at

Nederland
AxiCom
Mireille Sampimon
+31 20 754 698 1
mireille.sampimon@axicom.com

Italia
BPRESS
Mariateresa Faregna
+39 02 72 585 304
nfon@bpress.com

France
Yucatan
Elisa Lesieur + Emilie Debes
+331 53 63 27 21
nfon@yucatan.fr

Portugal
Young Network Group
Lúcia Amaral
+351 217 506 047
luciaamaral@youngnetworkgroup.com

Polen
Made in PR
Katarzyna Okragly
+48 603 185 005
k.okragly@madeinpr.pl

Investor Relations
Sabina Prüser, Head of Investor Relations, +49 89 45 300 134, sabina.prueser@nfon.com


Disclaimer
Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot
zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der
Gesellschaft dar. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden
nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "U.S.
Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger
Registrierung oder auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft
oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung
besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und
die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von
Wertpapieren dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch indirekten Verbreitung,
Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika,
Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung
rechtswidrig ist, oder an U.S. Personen bestimmt.