SIP-Trunk

Was versteht man unter SIP?

SIP steht für Session Initiation Protocol. SIP ist der universelle Standard für Voice-over-IP (VoIP)-Lösungen, denn er erlaubt es, Telefongespräche über das Internet zu führen. Die Sprachfunktionalität, die durch SIP ermöglicht wird, ist dieselbe wie bei analogen Telefongesprächen. Diese erlaubt uns, Anrufe über das Internet zu tätigen, anzunehmen, abzulehnen, zu halten oder weiterzuleiten. Mithilfe von SIP, können sich VoIP-Nutzer online identifizieren und Gespräche untereinander weiterleiten.

Weitere Informationen

Private Branch Exchange

Der Begriff Private Branch Exchange ist eine andere Bezeichnung für Telefonanlage oder Nebenstellenanlage. Er beschreibt ein Gerät, das eine bestimmte Anzahl an Kommunikationsendgeräten wie Telefone…

Erfahren Sie mehr

VoIP: Die Kunst des Wechsels von PSTN zu IP

Was its Voice over IP (VoIP)?

Voice over IP (VoIP), auch IP-Telefonie genannt, ist eine Kommunikationstechnologie, die Telefonate über eine Breitband-Internetverbindung ermöglicht – als Alternative…

Erfahren Sie mehr